Jahrestagung 2022

Nietzsches Naturen / Nietzsche's natures


32. Internationaler Nietzsche-Kongress

 

20. bis 23.10.2022 in Naumburg (Saale)

 

Wissenschaftliche Leitung:
Vanessa Lemm (Melbourne) und Antonia Ulrich (Hamburg/Berlin)

 

 

 

Programmablauf

 
Donnerstag, 20.10.2022

16 Uhr
Eröffnung
Grußwort der Landesregierung Sachsen-Anhalt
Prof. Dr. Armin Willingmann, Minister für Wissenschaft, Energie, Klimaschutz und Umwelt des Landes Sachsen-Anhalt und erster stellvertretender Ministerpräsident
Oberbürgermeister Armin Müller (Naumburg/S.)
Andreas Urs Sommer, Freiburg/Br. (D), Direktor der Friedrich-Nietzsche-Stiftung
Marco Brusotti, Lecce (I) & Berlin (D), Vorsitzender der Nietzsche-Gesellschaft e.V.

Einleitung
Antonia Ulrich (Hamburg)

17 18 Uhr
Vanessa Lemm (Melbourne)
Was wir von Pflanzen über unsere Verantwortung für unseren Planeten lernen können
Moderation: Marco Brusotti

20:00 – 21 Uhr
Abendveranstaltung:
Performative Reading
Mónica Rivas Velásquez (London)
Not a Garden: personal encounters with plants in the Colombian páramo through memory, remoteness and mediated proximity
Moderation: Antonia Ulrich


Freitag, 21.10.2022

9:00 – 10:00 Uhr
Christian Emden (Houston)    
Naturnotwendigkeiten: Nietzsche über Normativität
Moderation: Helmut Heit

10:00 – 10:30
Kaffeepause

10:30 – 11:30 Uhr
Carlotta Santini (Paris)
Natur und Geschichte: Welches Paradigma für das Studium der griechischen Literatur?
Moderation: Claus Zittel

11:30 – 12:30 Uhr
Barbara Stiegler (Bordeaux)
Des sciences de la nature aux sciences de la vie: Nietzsche et la réforme de l’épistémologie  
Moderation: Vanessa Lemm

12:30 – 14:30 Uhr
Mittagspause

14:30 – 17:30 Uhr
Sektionen A, B, C, D


Sektion A // Naturalismus und Naturwissenschaften
Plenarsaal (2. OG)
Leitung: Rainer Adolphi und Christian Emden
 
14:30 – 15:00 Uhr
Leonore Bazinek: „Naturbeflissenheit“. Nietzsche als Inspirationsquelle und Untersuchungsgegenstand des Chemikers Alwin Mittasch

15:00 – 15:30 Uhr
Anthony Kosar: „Gesetzmäßigkeit“ in der Natur als deren falsche Vermenschlichung? Anzeichen nachsubjektivistischer Naturen beim späten Nietzsche

15:30 – 16:00 Uhr
Kaffeepause


16:00 – 16:30 Uhr
Tsunafumi Takeuchi: Naturphilosophie und Geschichtsphilosophie in Die Geburt der Tragödie

16:30 – 17:00 Uhr
Yi-Ping Xia: „Unbewusster Dogmatismus“: Nietzsches Naturalisierung und Historisierung der Kantischen Erkenntnistheorie

17:00 – 17:30 Uhr
Kota Taniyama: Nietzsches Naturalismus und die Frage nach dem Wert der Moral in der Morgenröthe

 
Sektion B // Ökologische Politik und Ethik in Anthropozän und „Chthuluzän“
Lesesaal (1. OG)
Leitung: Corinna Schubert und Catarina Caetano da Rosa

14:30 15:00 Uhr
Oliver Victor: Selbstsorge und die „Vernatürlichung“ des Menschen. Nietzsches Weg zur Genesung anhand der Fröhlichen Wissenschaft

15:0015:30 Uhr
Johann Szews: Unendliches Wachstum? Nietzsche lesen im Anthropozän

15:30 – 16:00 Uhr
Kaffeepause

16.00 – 16.30 Uhr
Zanan Akin: Sklavenmoral oder neue Aristokratie? Zwei Weisen der Vermenschung der Natur bei Nietzsche

16:30 – 17:00 Uhr
Alessandro Iorio: Über die Natur hinaus und zurück: den Menschen übersetzen

17:00 17:30 Uhr
Christian Wollek: Aufhebungsfiguren bei Nietzsche oder die Utopie vom Jenseits von Kultur und Natur


Sektion C // Anthropologie, Gender und Psychoanalyse
Promenadenzimmer, Nietzsche-Haus (EG)
Leitung: Vanessa Lemm und Sarah Bianchi

14:30 – 15:00 Uhr
Michael O. Begun: Nietzsches Geschlechtlichkeit

15:00 – 15:30 Uhr
Sarah Bianchi: Vom Begehren nach epistemischer Autorität. Nietzsche und Freud zur Problematik von Selbstintoleranz und Naturalisierung in der Herausbildung geschlechtlicher Identität

15:30 – 16:00 Uhr
Kaffeepause

 

16:00 – 16:30 Uhr
Richard J. Elliott: “…So That Every Victorious Second Nature Becomes a First Nature…”: Productive Omissions in Nietzsche’s Philosophical Psychology

16:30 – 17:00 Uhr
Zoe Anthony: Morality and the Drives in Nietzsche’s Physio-Psychology

17:00 – 17:30 Uhr
Elisabeth Flucher: Das Meer antwortet: Luce Irigarays "Amante Marine"



Sektion D // Ästhetische Annäherungen an die Natur
Wohnzimmer, 1. Etage Nietzsche-Haus
Leitung: Claus Zittel und Carlotta Santini

14:30 – 15:00 Uhr
Elke Wachendorff: Nietzsches Desiderat eines neuen Selbst- und Naturverhältnisses

15:00 – 15:30 Uhr
Aurélien Fossey: Der junge Nietzsche und die Naturwissenschaft (1869-1874) - Elemente für eine Philologie des „Sprachinstinkts“

15:30 – 16:00 Uhr
Kaffeepause

16:00 – 16:30 Uhr
Sool Park: Gegen Alexandrien: Naturalistische Schriftlichkeitskritik bei Nietzsche und Wittgenstein

16:30 – 17:00 Uhr
Márcio Benchimol Barros: Die verklärte Physis. Kunst und Kultur als Wiedergewinnung der Natur

17:00 – 17:30 Uhr
Paolo Scolari: Natur, Moral, Tragödie. Nietzsche und die Berge in einem Aufsatz von Robert de Traz (1924)
 


Samstag, 22.10.2022

9:00 – 10:00 Uhr
Sigridur Thorgeirsdottir (Reykjavík)
Philosophie als leibliches Denken und ein „in uns spazieren gehen“
Moderation: Renate Reschke

10:00 – 10:30
Kaffeepause


10:30 – 11:30 Uhr
Gary Shapiro (Richmond)
Anthropocene atmospheres: disturbances and diagrams
Moderation: Andreas Urs Sommer

 

11:30 – 12:30 Uhr
Markus Wild (Basel)
Tiere und Naturzerstörung: Sind Leid und Lust die richtige Perspektive?
Moderation: Antonia Ulrich

 

12:30 – 14:00 Uhr
Mittagspause

14:00 – 15:30 Uhr
Sektionen A, B, C, E

Sektion A // Naturalismus und Naturwissenschaften
Plenarsaal (2. OG)
Leitung: Rainer Adolphi und Christian Emden

14:00 14:30 Uhr
Luca Guerreschi: „du bist mehr! du bist höher! du bist anderer Herkunft!“ Antinaturalistische Motive in Jenseits von Gut und Böse

14:30 15:00 Uhr
Marcus Döller: Die Natur des Geistes – Noch einmal Nietzsches Theorie des homo natura


Sektion B // Ökologische Politik und Ethik in Anthropozän und „Chthuluzän“
Lesesaal (1. OG)
Leitung: Corinna Schubert und Catarina Caetano da Rosa

14:00 14:30 Uhr
Lilia Endter: Herbert Marcuse’s Nietzschean theory of political action

14:30 15:00 Uhr
Laura Langone: Nietzsche’s Path Towards an Environmental Ethics

15:00 – 15:30 Uhr
Yannick Souladié: Kann die Ökologie Gottes Schatten besiegen? Moral und Immoralismus in der Natur


Sektion C // Anthropologie, Gender und Psychoanalyse
Promenadenzimmer, Nietzsche-Haus (EG)
Leitung: Vanessa Lemm und Sarah Bianchi

14:00 14:30 Uhr
Jaanus Sooväli: Men, Women and Nature

14:30 15:00 Uhr
Pieter De Corte: Nietzsche’s Philosophy of Nature and the Architecture of Civilization in the Age of Anthropocene

15:00 – 15:30 Uhr
Max van der Heijden: The naturalization of humanity in The Birth of Tragedy: 'Becoming-Satyr’


Sektion E // Tiere, Pflanzen und Posthumane Naturen
Wohnzimmer, 1. Etage Nietzsche-Haus
Leitung: Markus Wild und Laura Langone

14:00 14:30 Uhr
Sandro Gorgone. Das Dionysische und die posthumanistische Ästhetik

14:30 15:00 Uhr
Edgar Landgraf: Nietzsche’s Insects: A Posthumanist Perspective

15:00 – 15:30 Uhr
Carlo Chiurco: Nietzsche and Human En-hancement


16:00 – 18:30 Uhr
Performative talk / Wanderung nach Schulpforte
Kuai Shen (Melbourne): Thus the ants spoke: ants as earth communities
Moderation: Vanessa Lemm und Catarina Caetano da Rosa

20:00 Uhr
Empfang durch die Friedrich-Nietzsche-Stiftung und die Friedrich-Nietzsche-Gesellschaft anlässlich des 32. Internationalen Nietzsches-Kongresses  

 

 

Sonntag, 23.10.2022

9:00 – 10:00 Uhr
Stifterforum der Friedrich-Nietzsche-Stiftung 


10:00 – 11:00 Uhr
LECTIO NIETZSCHEANA NAUMBURGENSIS
Beatrix Himmelmann: Natur, Wille zur Macht und was über sie hinausweist
Moderation: Christian Benne 


11:00 – 12:30 Uhr
Jahreshauptversammlung der Nietzsche-Gesellschaft e.V.

 

Ende des Kongresses gegen 12:30 Uhr

Räume für die Sektionen
Plenarsaal, NDZ (2. OG)
Lesesaal, NDZ (1.OG)
Promenadenzimmer, Nietzsche-Haus (EG)
Wohnzimmer, Nietzsche-Haus (1. OG)

Redezeiten der ReferentInnen: max. 20 Minuten
Diskussion: max. 10 Minuten


Informationen

Wissenschaftliche Leitung
Vanessa Lemm (Melbourne)
Antonia Ulrich (Hamburg/Berlin)

Veranstalterinnen
Friedrich-Nietzsche-Stiftung und Nietzsche-Gesellschaft e. V.
Jakobsmauer 12
D-06618 Naumburg (S.)
Tel.: +49 (0)3445 26113
E-Mail: info@nietzsche-gesellschaft.de
https://www.nietzsche-portal.eu

Veranstaltungsort
Nietzsche-Dokumentationszentrum (NDZ) Naumburg (Saale)
Jakobsmauer 12
D-06618 Naumburg (S.)
Tel.: +49 (0)3445 261133
E-Mail: info@friedrich-nietzsche-stiftung.de
https://www.nietzsche-dokumentationszentrum-naumburg.de

Übernachtungen
Tourist-Information Naumburg
Markt 6, D-06618 Naumburg (S.)
Tel.: +49 (0)3445 273 -124, -125, -126
E-Mail: tourismus@naumburg.de

Ausstellung
Das NDZ zeigt die Ausstellung „Nietzsches Naturen“ mit Kunstwerken von Paul Renner und Christian Thanhäuser in Kooperation mit Prof. Dr. Christoph König.

Restaurants
Pimpinelle Suppenkelle, Jakobsstrasse 10, Tel.: 03445 233377 (vegane Suppenküche)
VIỆT KOCH & VEGAN, Kramerpl. 5, 06618 Naumburg (Saale)
Alter Krug, Lindenring 44, Tel.: 03445 7589510.
Café Kanzlei, Markt 9/10, Tel: 03445 6990773.

 

Kaffees
Café Lang, Holzmarkt 1, Tel: 0177 7290974  

Takeaway
Haiyen Frisch-Markt, Jakobstraße 8 (vegan pickled vegetables)

Teilnahmegebühr
25,– EUR
Zahlungen unter Kennwort
„Nietzsche 2022“
Friedrich-Nietzsche-Stiftung
Sparkasse Burgenlandkreis Naumburg
BLZ: 800 530 00
Kto: 3 011 009 359
IBAN: DE31 8005 3000 3011 0093 59
SWIFT (BIC): NOLADE 21 BLK

Für Mitglieder der Nietzsche-
Gesellschaft und für StifterInnen
ist der Eintritt frei.

Europäisch – Übereuropäisch. Nietzsches Blick aus der Ferne

European – Supra-European. Nietzsche’s View from Afar